Aasee Münster: Ein Zentrum für Studierende – Wohnen, Freizeit und Akademisches Leben am Wasser – die Aaseeterrassen

Aasee Münster
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Aasee in Münster ist nicht nur ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner der Stadt Münster, sondern auch ein zentraler Punkt für Studierende. Dieser Artikel beleuchtet die Wohnsituation in der Nähe des Aasees, das lebhafte Studentenleben, sportliche Aktivitäten auf den Grünflächen direkt am Aasee und die akademische Landschaft rund um dieses malerische Gewässer. Hermann Landois (* 19. April 1835 – † 29. Januar 1905) (Professor der Zoologie) war Gründer des Zoologischen Gartens in Münster (heute: Allwetterzoo Münster). Der Allwetterzoo Münster ist direkt neben dem Aasee gelegen. Bereits 1888 befürwortete der Münsteraner Zoologieprofessor Hermann Landois den Bau eines „Aa-Bassins“. Sein Ziel war es, den Wasserstand der Aa effektiver zu regulieren. Darüber hinaus verfolgte Professor Landois mit dem Stausee mehrere Zwecke: die Trinkwasserversorgung der Stadt zu sichern, Sportmöglichkeiten wie Rudern, Segeln und Schwimmen zu schaffen, zur ästhetischen Aufwertung Münsters beizutragen und aus gesundheitlichen Gründen das Aabett zu spülen, um die Verbreitung von Krankheitserregern zu verringern, da die Aa auch als Abwasserkanal der Stadt diente.Zwischen 1972 und 1976 wurde der Aasee südlich der Torminbrücke im Rahmen der Bauarbeiten für den Allwetterzoo Münster um 19,5 Hektar erweitert, wodurch sich seine Fläche nahezu verdoppelte. Im selben Zeitraum, 1976, wuchsen auch die Parkflächen um 50 Hektar auf insgesamt 90 Hektar an. Diese Parkflächen werden von etwa zehn Kilometern an Spazierwegen durchzogen und beinhalten rund 18 Hektar an Liegewiesen. Neun Jahre nach dem Tod von Landois, im Frühjahr 1914, begannen italienische Bauarbeiter, seine Idee zur Hochwasserprävention in Münster in die Tat umzusetzen. Der Bau des künstlichen Aasees musste jedoch aufgrund des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs im selben Jahr unterbrochen werden. Erst nach einer schweren Überschwemmung im Jahr 1925 wurden die Arbeiten unter Oberbürgermeister Georg Sperlich fortgesetzt. Die Fertigstellung des Sees erfolgte schließlich 1934 und er umfasste eine Wasserfläche von 20,7 Hektar.

Der Aasee fühlt sich durch Zufluss aus der Aa. Die Grünflächen im Bereiche der Giant Pool Balls sind das Zentrum des Naherholungsraum im Stadtgebiet von Münster für Studenten. Die Pool Balls von Claes Oldenburg wurden 1977 am Aasee aufgestellt und prägt seitdem die Silhouette des heutigen Aasees. Im Restaurant A2 am See können leckere Gerichte verzehrt werden. Der neue Aasee beinhalte zusätzlich einen Bootsverleih über den Tretboote für die Wasserfläche ausgeliehen werden können. In den Medien wurde der Aasse bekannt wegen einem Schwan Peter, welcher sich 2007 in ein Tretboot verliebt und dem Boot stetig über dem See folgte. Im Aasee schwimmen ist den Besuchern leider nicht gestattet. Im Jahr 2018 kam es im Aasee zum großen Fischsterben. Seit diesem Jahr wird die münstersche Aa und die Gewässer in Münster durch das Amt für Grünflächen der Stadt Münster intensiver betreut wie zuvor. Die Umwelt und Nachhaltigkeit Spielt hier eine große Rolle. Der Aasee bildet den größte Naherholungsraum im Stadtgebiet und erfüllt wichtige Funktionen im Hochwasserschutz. Die Landesbausparkasse an der Himmelreichallee ist Teil der besonders attraktiven modernen Architektur welche im Kontrast zum Prinzipalmarkt steht. Die Himmelreichallee zur Sentruper Höhe gehört zu den teuersten Wohnvierteln in Münster. Auf den Grünflächen befindet sich das Freilichtmuseum Mühlenhof. In der Nazi Zeit (ca. 1934) was das heutige Haus des Studierendenwerkes Münster an der Bismarckallee das NSDAP-Gauhaus. Wer am Aasee unterwegs ist, kann dieses in Münster einzigartige martialische Gebäude nicht übersehen. Am alten Aasee war es bewusst gut sichtbar und hervortretend errichtet worden.

Die Geschichte – Der Aasee von Münster

Während der Belagerung Münsters durch den Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen am 18. Dezember 1660, brachen zwei Dämme, die zuvor die Stadt von ihrer Wasserversorgung isoliert hatten. Dies führte zu umfangreichen Überschwemmungen im Stadtgebiet aus dem Wasser der münsterschen Aa. Infolge dieser Ereignisse kapitulierte Münster schließlich vor den Belagerern. Die Folgen des Dammbruchs waren noch Jahre danach sichtbar, genau dort, wo sich heute der Aasee befindet.

Aasee Münster

Wohnen am Aasee: Eine begehrte, aber knappe Ressource – Wohnen rund um den Aasee

Die Herausforderung, in Aaseenähe zu wohnen – Die guten Wohnanlagen

Studierende träumen davon, in der Nähe des Aasees zu wohnen, aber die Realität ist oft ernüchternd. Die begrenzte Anzahl an verfügbaren Wohnplätzen führt zu langen Wartelisten. Daher sollten Studierende Alternativen wie private Mietwohnungen in Betracht ziehen, die auf Wohnung Mieten Münster oder WG gesucht Münster zu finden sind. Am Aasee befindet sich das Studentinnen Wohnheim Münster, welches 1959 nach Planung des Architekten Manfred Kores für den Bauherren Josef Schremmer wiederaufgebaut wurde. Seit 2019 nimmt das Studentenwohnheim Münster nur noch weibliche Studierende auf. Auf Grund der sehr guten Lage und Ausstattung ist es eines der beliebtesten Studentenwohnheime der Studierenden der Universität Münster.

„Wer die Ruhe und Schönheit des Aasees genießen möchte, muss oft kreativ bei der Wohnungssuche sein und sollte sich nicht nur auf die Wohnheime beschränken.“

Dieses Zitat fasst die Situation rund um das Wohnen am Aasee in Münster treffend zusammen. Es empfiehlt sich, frühzeitig zu suchen und dabei verschiedene Optionen zu erwägen.

Aasee Münster

Studentenleben am und um den Aasee

Freizeit und Erholung in idyllischer Umgebung – Segel-Club Münster an den Aaseeterrassen

Der Aasee ist ein Magnet für Freizeitaktivitäten aller Art. Vom Segeln über Jogging bis hin zu kulturellen Veranstaltungen – der Aasee bietet vielfältige Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung. Besonders beliebt sind die Aaseeterrassen für entspannte Nachmittage und Abende. An den Aaseeterassen befindet sich der Segel-Club Münster. Mit dem Solaaris Bootkönnen Rundfahrten über den See unternommen werden. Das Solaris gehört zur Yachtschule Overschmidt (Inhaber: Peter Overschmidt). 

Akademische Institutionen in der Nähe des Aasees

Bildungseinrichtungen und ihre Nähe zum Aasee

Nicht weit vom Aasee entfernt befinden sich wichtige akademische Einrichtungen wie die Wilhelms-Universität Münsterund die Fachhochschule Münster, was den Aasee zu einem attraktiven Ort für Studierende macht. Das Institut für Politikund Soziologie haben direkt am Aasee den Sitz der Fakultät Ebenso befindet sich dort die Bibliothek der Uni Münster.

Die Bedeutung des Aasees für das studentische Leben in Münster

Ein Ort, der mehr als nur Wohnraum bietet – wichtig für die Ökologie und Wasserqualität

Der Aasee in Münster ist mehr als nur ein Ort zum Wohnen; er ist ein zentraler Treffpunkt für Studierende, der Freizeit, Erholung und akademisches Leben miteinander verbindet. Trotz der Herausforderungen bei der Wohnraumsuche bleibt der Aasee ein beliebter Ort für Studierende in Münster.

Aasee Münster

FAQs

Schwimmen im Aasee ist aus Sicherheitsgründen und wegen der Wasserqualität, die durch Algenwachstum und andere Umweltfaktoren beeinträchtigt sein kann, verboten.

Eine Runde um den Aasee zu Fuß dauert durchschnittlich etwa 45-60 Minuten, abhängig vom individuellen Lauftempo.

Am Aasee gibt es eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten, darunter Spazierwege, Grünflächen, Bootsverleih, Cafés und Restaurants, sowie kulturelle Attraktionen wie das Mühlenhof-Freilichtmuseum und den Allwetterzoo.

Ja, Bootfahren ist auf dem Aasee möglich. Es werden verschiedene Arten von Booten, einschließlich Tret- und Ruderboote, zur Vermietung angeboten.

Die Preise für das Tretbootfahren am Aasee variieren je nach Anbieter und Mietdauer, liegen aber in der Regel zwischen 10 und 20 Euro pro Stunde.