L – Zimmer 8 – Erdgeschoss – Ausrichtung Osten zum Innenhof – teilmöbliert

Studenten Wohnheim Münster Zimmer 8

Liebe Interessentinnen,

wir freuen uns über Ihr Interesse am Studentinnenwohnheim am Aasee! Um Ihnen einen umfassenden Einblick in unsere Wohnmöglichkeiten zu bieten und den Prozess für alle Beteiligten effizient zu gestalten, haben wir eine spezielle Voraussetzung vor der persönlichen Besichtigung eingeführt.

Virtuelle Besichtigung:

Bevor Sie einen Termin für eine persönliche Besichtigung vereinbaren können, bitten wir Sie, unsere virtuelle 360-Grad-Tour zu nutzen. Diese Tour ermöglicht es Ihnen, das Wohnheim ausführlich digital zu erkunden. Sie finden hochauflösende Aufnahmen der freien Zimmer und der Gemeinschaftsräume, die Sie im Vollbildmodus betrachten können.

So nutzen Sie die virtuelle Tour:

  • Öffnen Sie das 360-Grad-Foto Ihrer Wahl im Vollbildmodus, um eine detaillierte Ansicht zu erhalten.
  • Erkunden Sie in Ruhe alle Bereiche, von den individuellen Zimmern bis zu den Gemeinschaftsräumen und Außenanlagen.

Nachdem Sie sich einen ersten Eindruck verschafft haben, können Sie über WhatsApp einen Termin für Ihre persönliche Besichtigung anfragen. Bitte beachten Sie, dass eine Besichtigung vor Ort nur nach vorheriger Durchführung der virtuellen Tour möglich ist. Aufgrund der hohen Nachfrage führen wir in der Regel Gruppenbesichtigungen durch, um den Vermietungsprozess effizient zu gestalten.

Bitte folgen Sie uns auch auf Instagram, um aktuelle Informationen und Eindrücke unseres Wohnheims zu erhalten. Wir möchten so einen persönlichen Eindruck der Bewerberinnen schon vor der Besichtigung erhalten uns werden uns auch Ihr Profil ansehen.

Wir hoffen, dass Ihnen die virtuelle Tour hilft, einen realistischen Eindruck von unserem Wohnheim zu gewinnen, und freuen uns darauf, Sie bald persönlich begrüßen zu dürfen.

Für weitere Informationen und zur Vereinbarung Ihres Besichtigungstermins kontaktieren Sie uns gerne.

Herzliche Grüße,

Ihr Team des Studentinnenwohnheims am Aasee

Sanitäre Anlagen – WC und Dusche

WC:

In unserem Wohnheim teilen sich jeweils drei Studentinnen ein WC. Unsere Reinigungskräfte sorgen regelmäßig für die Sauberkeit der sanitären Anlagen. Der Zugang zu den Toiletten ist durch ein Schlüsselsystem gesichert, das nur den Studentinnen Zutritt gewährt, die zu dem jeweiligen WC zugeteilt sind.

Dusche:

Ähnlich wie bei den Toiletten wird auch die Dusche von drei Studentinnen gemeinsam genutzt. Unsere Reinigungskräfte reinigen auch hier regelmäßig. Ein besonderes Highlight des Badezimmers ist die XXL Luxus-Regenschauerdusche. Für eine angenehme Atmosphäre sorgt zudem ein integriertes Radio, welches das Duscherlebnis zu einem besonderen Vergnügen macht.

Küche:

Die große Gemeinschaftsküche in unserem Studentenwohnheim in Münster ist der perfekte Ort für gemeinsame Kochabende. Sie ist mit allem notwendigen Küchenzubehör ausgestattet, darunter Auflaufformen, Messer, Backformen sowie weitere Hilfsmittel. Für die Zubereitung von Speisen stehen Ihnen zwei Backöfen, zwei 4er-Kochfelder, ein Wasserkocher, ein Toaster und eine Mikrowelle zur Verfügung. Jede Studentin verfügt über ein eigenes, abschließbares Fach. Mehrere Kühlschränke und Gefrierschränke sind ebenfalls vorhanden. Um Ordnung zu halten, müssen alle Lebensmittel mit einem Permanentmarker mit der eigenen Zimmernummer beschriftet werden. Putzmittel und Lappen werden gestellt, daher ist jede Studentin angehalten, nach der Nutzung die Arbeitsflächen sauber zu halten. Unsere Reinigungskräfte sorgen regelmäßig für die Grundreinigung der Küche. Während einige Studentinnen die Küche regelmäßig nutzen, bevorzugen andere das günstige Essen in der nahen Mensa am Aasee. Die Küche dient nicht nur dem Kochen, sondern ist auch ein idealer Ort, um Anschluss im Haus zu finden und Kontakte zu knüpfen.

Aufenthaltsraum:

Der Aufenthaltsraum bietet den Studierenden vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Er ist ein beliebter Treffpunkt, um zu lernen, zu essen oder einfach zu entspannen. Der Raum ist mit einem großen Tisch ausgestattet, unter dem sich ausreichend Steckdosen befinden, um mehrere Laptops gleichzeitig zu laden. Dies macht ihn zu einem praktischen Ort für Gruppenarbeiten oder lange Lernsessions. Es steht weiter eine Popcornmaschine zur Nutzung bereit.

Waschküche

Unsere Waschküche ist mit fünf Waschmaschinen und drei Trocknern ausgestattet, die allen Bewohnerinnen gegen eine kleine Umkostengebühr zur Verfügung stehen. Das Waschmittel kann, mit der Zimmernummer beschriftet, im Raum gelagert werden. Zusätzlich gibt es einen Trockenraum, in dem die Bewohnerinnen ihre Wäsche auf eigenen Ständern trocknen können. Bei schönem Wetter nutzen viele auch gerne den Garten, um ihre Wäsche an der frischen Luft zu trocknen. Diese Einrichtungen bieten den Studentinnen bequeme und praktische Möglichkeiten, ihre Wäsche zu pflegen, ohne das Wohnheim verlassen zu müssen.

Fahrradabstellplätze im Studentinnenwohnheim

Im Studentinnenwohnheim ist für jede Bewohnerin ein eigener Fahrradstellplatz mit ihrer Zimmernummer reserviert. Die Sicherheit der Fahrräder wird großgeschrieben: Die Abstellplätze sind nachts hell ausgeleuchtet und durch Nachtsichtkameras überwacht, um Diebstahl vorzubeugen. Diese Maßnahmen sorgen dafür, dass die Studentinnen ihre Fahrräder sicher und unbesorgt abstellen können.

Wohnmöglichkeiten rund um den Aasee

Die Wohngegend rund um den Aasee ist bei Studenten sehr begehrt, da sie eine ideale Mischung aus Erholung und Nähe zur Universität bietet. Verschiedene Wohnoptionen stehen zur Verfügung, von modernen Apartments bis hin zu gemütlichen WGs. Die Auswahl an Unterkünften reicht von luxuriösen Neubauten mit Blick auf den See bis hin zu preiswerteren Alternativen in der Nähe. Diese Vielfalt macht das Wohnen am Aasee besonders attraktiv für Studenten, die das Leben in einer grünen Umgebung genießen möchten.

Vorteile des Wohnens am Aasee

Wohnen am Aasee bietet zahlreiche Vorteile, die besonders für Studenten attraktiv sind. Die unmittelbare Nähe zur Universität Münster ist ein großer Pluspunkt. Viele Fakultäten und Bibliotheken sind bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Darüber hinaus bietet der Aasee vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Ob Joggen, Radfahren oder einfach nur Entspannen am Seeufer – hier finden Studierende eine perfekte Balance zwischen Studium und Freizeit. Zudem gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und kulturelle Einrichtungen in der Umgebung, die das studentische Leben bereichern.

Tipps zur Wohnungssuche am Aasee

Die Suche nach einer Wohnung am Aasee kann herausfordernd sein, da die Nachfrage hoch ist. Dennoch gibt es einige Strategien, die die Suche erleichtern können:

  1. Frühzeitig suchen: Beginnen Sie frühzeitig mit der Suche, idealerweise mehrere Monate vor Semesterbeginn.
  2. Online-Portale nutzen: Nutzen Sie Wohnungsportale wie Immobilienscout24 oder WG-Gesucht, um Angebote zu finden.
  3. Netzwerke nutzen: Fragen Sie Freunde, Kommilitonen und Bekannte, ob sie von freien Wohnungen wissen.
  4. Wohnungsanzeigen beachten: Achten Sie auf schwarze Bretter in der Universität und Aushänge in Supermärkten oder Cafés.
  5. Flexibel sein: Seien Sie offen für verschiedene Wohnungstypen und Stadtteile in der Nähe des Aasees, um Ihre Chancen zu erhöhen.

Herausforderungen beim Wohnen am Aasee

Trotz der vielen Vorteile gibt es auch einige Herausforderungen beim Wohnen am Aasee. Die Mietpreise sind höher als in vielen anderen Stadtteilen Münsters, was das Budget von Studierenden stark belasten kann. Zudem ist die Konkurrenz um freie Wohnungen groß, was die Suche erschwert. Ein weiterer Punkt ist die saisonale Nachfrage – zum Semesterbeginn und -ende steigt die Zahl der Wohnungssuchenden, was zu einer noch stärkeren Konkurrenz führt.

FAQ zum Wohnen für Studenten am Aasee in Münster

1. Warum ist das Wohnen am Aasee so beliebt bei Studenten? Die Nähe zur Universität und das vielfältige Freizeitangebot machen den Aasee zu einer attraktiven Wohngegend.

2. Wie hoch sind die Mietpreise am Aasee im Vergleich zu anderen Stadtteilen? Die Mietpreise am Aasee liegen im Durchschnitt bei 380€ je WG Zimmer, was höher ist als in vielen anderen Stadtteilen. In Gievenbeck sind die Preise oft günstiger, dafür liegen die WGs dort weit außerhalb der Innenstadt.

3. Wann sollte ich mit der Wohnungssuche beginnen? Starten Sie die Suche möglichst früh, idealerweise mehrere Monate vor Semesterbeginn, um Ihre Chancen zu erhöhen.

4. Welche Strategien können bei der Wohnungssuche helfen? Nutzen Sie Online-Portale, Netzwerke und Aushänge in der Universität und seien Sie flexibel bei der Wahl des Stadtteils und der Wohnungstypen.